Gasteiner Fleischkrapfen

Schwierigkeit: gut machbar

Rezept:

Das Rezept ergibt ca. 35 Fleischkrapfen.

 

Teig:

  • das Wasser mit der Butter zum Kochen bringen und das Salz hinzufügen
  • die beiden Mehlsorten in die Schüssel geben und das kochende Butter-Wasser-Salz-Gemisch zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten

 

Fülle:

  • das Fleisch, die Erdäpfel und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, zusammenmischen und anrösten
  • die frisch gehackte Petersilie beimengen und die Masse mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken
  • Masse auskühlen lassen


Krapfen herstellen:

  • den Teig dünn ausrollen und große Kreise ausstechen
  • die Kreise am Rand mit Wasser bestreichen
  • Teig-Kreis nehmen, die Masse in die Mitte geben und zu einem Halbkreis zusammenfalten
  • die Ränder fest zusammendrücken, damit beim Frittieren der Inhalt im Teig bleibt
  • die gefüllten Taschen im heißen Butterschmalz frittieren

 

TIPP: Fleischkrapfen mit herzhaftem Sauerkraut servieren.

 

 

Das Rezept entstand in Zusammenarbeit mit dem Cluster „Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen.“