Gegrillte Rinderfilet-Spieße mit Tomaten-Knoblauch-Butter

Schwierigkeit: einfach

Rezept:

Tomaten-Knoblauch-Butter:

  • weiche Butter mit Tomatenmark, gepressten Knoblauchzehen abrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • in einer Frischhaltefolie zu einer Rolle formen
  • 1 h tiefkühlen

 

Gegrillte Rinderfilet-Spieße:

  • Rindsfilet in grobe Würfel schneiden
  • in einer Schüssel mit Olivenöl und gehacktem Rosmarin (oder anderem Lieblingskraut) abmischen und im Kühlschrank 2 h durchziehen lassen
  • Fleischwürfel auf Spieße stecken und in einer Pfanne oder am Grill kurz und scharf von allen Seiten anbraten
  • gewaschene und halbierte Cocktailtomaten in den Bratenrückstand geben, bezuckern und ebenfalls kurz anbraten bis der Zucker karamellisiert ist und die Tomaten leicht gebräunt sind
  • Rinderfilet-Spieße und Tomaten mit Salz und Pfeffer abschmecken