Geschmortes Rindfleisch

Schwierigkeit: gut machbar

Rezept:

das Fleischteil zuputzen (Sehnen runter schneiden)

salzen und pfeffern

auf der Fettseite zuerst und dann von allen Seiten in Butterschmalz gut anbraten

aus der Bratpfanne geben (ausstechen)

das in Würfel geschnittene (ca. 2 cm) Wurzelwerk und Knoblauch im Bratensatz anrösten

danach tomatisieren

mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen (der Alkohol muss verdapft sein)

das Fleisch wieder hineinlegen, mit Rindsuppe (Ersatz: Wasser) aufgießen, bis es knapp bedeckt ist

Kräuter und Gewürze dazu geben

einmal aufkochen lassen und im Ofen bei 160°C mindestens 2 h schmoren lassen

Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen (ausstechen)

Soße abseihen und abschmecken

das Fleisch in Scheiben schneiden, wieder in die Soße legen

 

Tipp: Als Beilage kann man den Braten herrlich mit einem Kartoffeltaler und Spitzkraut (wie am Foto) oder mit Püree herrlich kompinieren. Erdäpfel in jeder Variation passen sehr gut dazu.  

Close Panel