Geschmortes Schlögerl vom Junghirsch im Wacholder-Rotweinsaftl

Schwierigkeit: anspruchsvoll

Rezept:

Laugenbrezen-Knödel:

  • Normales Knödelbrot einfach durch Laugenbrezen-Knödelbrot ersetzen
  • Semmelknödel wie gewohnt herstellen

 

Junghirsch:

  • Fleisch mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt würzen
  • in heißem Butterschmalz scharf anbraten
  • Wurzelgemüse im Bratrückstand anrösten
  • Tomatenmark beigeben und kurz weiterrösten lassen
  • mit Balsamico, Rotwein und Wildfond ablöschen
  • anschließend Gewürze beigeben, Fleisch einlegen und etwa eine Stunde im Rohr schmoren (170°C)
  • Weintrauben waschen und vor dem Anrichten in Butter und etwas Zucker leicht karamellisieren

 

Apfel-Rotkraut:

  • Geschnittenes Rotkraut in Apfelsaft, Rotwein, Zitronensaft, Zucker, Preiselbeeren und Zimt marinieren (am besten über Nacht)
  • Zwiebeln fein schneiden und in Butterschmalz anrösten
  • Rotkraut (mit Marinade), Gemüsesuppe und Salz, Pfeffer beifügen und eine Stunde lang weichdünsten
  • anschließend mit Maisstärke binden
  • vor dem Anrichten Äpfel in Spalten schneiden
  • in Butter leicht schwenken und unter das Rotkraut heben (eine Spalte pro Portion als Deko draufsetzen)

 

Das Rezept entstand in Zusammenarbeit mit dem Cluster "Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen."

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!