Hüferschwanzl mit Kartoffelstampf

Schwierigkeit: einfach

Rezept:

  • Das Hüferschwanzl mit einer Mischung aus einer Rapsöl, Salz und Pfeffer marinieren
  • In einem großen Bräter von allen Seiten scharf anbraten, Fleisch herausnehmen und beiseite stellen
  • Zwiebel in Ringe schneiden und im Bratenrückstand anbraten, das klein geschnittene Wurzelgemüse  dazugeben.
  • Mit Rotwein ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Mit Majoran, Wacholder, Lorbeer, Pfeffer, Rosmarin würzen.
  • Fleisch wieder in die Sauce legen und zugedeckt für etwa eine Stunde bei 150 °C im Backrohr schmoren lassen – etwa bei der Hälfte der Zeit Fleisch einmal umdrehen.
     
  • In der Zwischenzeit Gemüse und Sauce mit dem Schlagobers verfeinern und einmal aufkochen lassen, abschmecken.
  • Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und in Scheiben aufschneiden

 

Dazu passt ausgezeichnet Kartoffelstampf

  • Dafür Kartoffeln kochen, schälen und grob zerstampfen.
  • Butterflocken, Salz, Pfeffer, Muskat zugeben und wer möchte mit einem Gewürzöl verfeinern.

Erfahren Sie hier, welche Märkte, Bauern- und Hofläden in den kommenden Wochen für Sie da sind.