krebs
Flusskrebs (Pacifastacus)
Hersteller: Fischzucht Kehlbach | Kategorie: 
Rindfleisch
Schweinefleisch
Kalbfleisch
Geflügel
Wurst, Schinken, Speck
Lammfleisch
Kitzfleich
Wildfleisch
Fisch
Sonstiges Fleisch
Milch (Kuh)
Käse (Kuh)
Milchprodukt (Schaf)
Milchprodukt (Ziege)
Sonstige Milchprodukte
Obst
Gemüse
Eier
Getränk
Honigprodukt
Getreideprodukte
Sonstige Kategorie
Der Signalkrebs stammt ursprünglich aus Amerika. Der Körper ist massig und gedrungen und meist von hell- bis rötlichbrauner Färbung. Seine Scheren sind breit und groß und an der Oberseite wie der übrige Körper gefärbt. Sie sind glatt und ungekörnt. Charakteristisch ist der weiß-blaue "Signalfleck" im Bereich des Scherengelenkes. Signalkrebse erreichen eine Körperlänge von ca. 15 - 18 cm bei einem Gewicht von 100 - 150 g. Maximalwerte sind 25 cm und 350 g.
Kühlung: 
Ungekühlt
Gekühlt
Tiefgekühlt
| Haltbarkeit: 1 Tag
Geboren, gemästet, geschlachtet, verarbeitet in Salzburg
Geboren, gemästet, geschlachtet in Salzburg
Gemolken zu 100 % in Salzburg
Milchbauern zu 100 % aus Österreich, mind. 80% aus Salzburg
Gutes vom Bauernhof
Bio Austria
Andere Bio Zertifikate
AMA Gütesiegel
AMA G.A.P
Kulinarisches Erbe
AMA Biosiegel
SUS-VUQS-S
BOS/VUQS-R
IFS/IFS-GMF
Partner Genuss Region Österreich
Sonstige 1
Sonstige 2
Vermarktung: 
Gastronomie
Alm Ausschank
Wochenmarkt
Ab Hof Verkauf
Großhandel
Onlineshop
Catering
Einzelhandel
Bauernladen
Eigenes Geschäft
Gemeinschaftsverflegung / Großküchen
Lieferzeitraum: 
Ganzjährig
Saisonartikel
Liefergebiet: 
Innerhalb von km: 15 km
Österreichweit
Im Bundesland
Im Bezirk
Keine Auslieferung
Bestellung: 
per Telefon
per Fax
per E-Mail
per Homepage
Sonstiges

Ab Hof Verkauf

Im Herbst werden in unseren Gewässern mit Hilfe von Reusen die Wildfang-Krebse gefangen und die delikatesten Krustentiere zum Verzehr angeboten. Die Flusskrebse, die mit Scheren bewaffnet sind, bewohnen unsere heimischen Gewässer und wachsen zu beachtlichen Größen. Die gehobene Gastronomie zaubert aus den wohlschmeckenden Krebsfleisch wahre Delikatessen. Er ist zart, schmeckt leicht nussig und lieblich. Sie nehmen beim Kochen dann eine leuchtend rote Färbung an – ähnlich wie der Hummer. Auch die Schalen und Karkassen lassen sich in der Küche noch verarbeiten und man sollte sie nicht achtlos wegwerfen, sondern einen grandiosen Krebsfonds daraus gewinnen. Flusskrebse sind sehr reich an hochwertigen tierischen Eiweißen, Vitaminen, Mineralstoffen, einfach- und mehrfach gesättigten Fettsäuren.