Tafelspitzsulz

Schwierigkeit: gut machbar

Rezept:

  • Karotten und Petersilwurzel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden
  • Gemüse in Salzwasser 5 min kochen, dann kalt abschrecken
  • Tafelspitz in 1 cm große Würfel schneiden, mit Gemüse und gehackter Petersilie mischen
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Rindssuppe erhitzen und ausgedrückte Gelatine einrühren
  • Mit Essig, Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  • 4 Förmchen (Tasse, Metallformen usw.) ca. 1 cm hoch mit Suppe befüllen, in den Kühlschrank stellen und stocken lassen
  • Fleisch-Gemüse-Mischung auf die Formen verteilen und mit restl. Suppe auffüllen
  • Formen abdecken und ca. 2 h im Kühlschrank fest werden lassen
  • Weißen Rettich fein hobeln, marinieren und als Garnitur zur Sulz anrichten!

TIPP: Man kann auch Essig- oder Senfgurken zur Sulz geben. Mit Kürbiskernöl schmeckt die Sulz besonders lecker! Sollten Sie vom Kochen einer Rindsuppe etwas Suppenfleisch übrig haben, kann dieses statt dem Tafelspitz genauso verwendet werden!